Playa de Alcaravaneras

File 227Ganz oben, im sonnigen Nordosten von Gran Canaria, liegt die Hauptstadt der Insel, die Metropole Las Palmas de Gran Canaria. Hier pulsiert das Leben und jedes Stadtviertel ist auf seine ganz eigene Art besonders. Am Rande des aufregenden Viertels Alcaravaneras liegt der zugehörige Strand, die Playa de Alcaravaneras.
Der honiggoldene Sandstrand ist einen Kilometer lang und das hellblaue Wasser ist hier so klar wie ein Kristall. Stunde um Stunde lässt sich an diesem paradiesischen Ort verbringen ohne, dass einem die Zeit lang wird. Es duftet nach warmen Sonnentagen, Meeresluft und Sonnenmilch. Mit einem erfrischenden Getränk in der Hand, der Lieblingssonnenbrille auf der Nase und den Blick aufs Meer gerichtet, baumelt die Seele und entspannt sich der Geist. Der Alltag ist auf einmal ganz weit weg.
Doch es wird hier nicht nur gefaulenzt, denn an der Playa de Alcaravaneras gibt es viele Möglichkeiten, seine Freizeit aktiv zu gestalten. Von Beachvolleyball über Tauchen und Jet-Ski ist hier alles dabei. Selbst Windsurfing ist hier möglich, aber eher im kleinen Stil, denn das Wasser ist durch die Molen des Hafens Puerto de la Luz recht still und die Wellen bleiben eher klein. Dafür aber ist Kanu fahren angesagt und auch das Segeln hat hier seine Tradition. Am Strand gibt es zwei Segelclubs. Am südlichen Ende befindet sich der Club Varadero und am nördlichen Ende liegt der Real Club Náutico. Auf Deutsch übersetzt heißt das 'der königliche Segelclub' und genau das ist er auch. Hier können neugierige Urlauber allerhand Yachten bestaunen.
An Komfort hat die Playa de Alcaravaneras so einiges zu bieten. Es gibt Strandliegen und Sonnenschirme zu mieten, Duschen und Sanitäranlagen sind vorhanden und für den kleinen Hunger zwischendurch stehen zahlreiche Kioske bereit, die Snacks und kühle Getränke anbieten. Für den großen Hunger sind ganz in Strandnähe zahlreiche Restaurants, Cafés und Bars zu finden.
Die wunderschöne Promenade Avenida Marítima führt direkt am Strand entlang und verbindet das Viertel Vegueta mit der Halbinsel La Isla.